web analytics

MAGISTER LUDI, PAINT IT BLACK! (I – VI)

MAGISTER LUDI, PAINT IT BLACK! (I – VI)

2016

Acryl auf Leinwand

6-teilig, je 24×18 cm

Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte

Referenz:

Lucas Cranach: Martin Luther / Katharina von Bora
1526
Öl auf Holz
je 22 x 16 cm
Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Schleswig

„Luther heiratete 1525 die ehemalige Nonne Katharina von Bora. In der Folge entstanden nach 1525 eine Fülle von Doppelporträts, Hochzeits- und Ehebildnisse, die den Reformator und seine Ehefrau zeigen und die zu einem Porträttypus führten, der den Reformator mit schwarzem Barett und weitem schwarzen Gewand zeigt. Für die Herstellung dieser Bildnisse gab es Schablonen, für die Mitarbeiter der Cranach-Werkstatt die Grundlage einer umfassenden Serienproduktion. Luther erscheint nun als „gesetzter Mann und Ehemann. Im Laufe der Zeit in Statur und Alter immer wieder angepasst, sieht man Luther im Dreiviertelprofil mal barhäuptig, aber meist mit Barett in voluminösen schwarzen Mantel vor bläulichem oder grünlichem Hintergrund. “

(Poppe, Sonja: Bild und Bibel. Die Cranachschule als Malwerkstatt der Reformation. Leipzig 2014, S. 84.)

 

 

Arbeit an einem Teilbild